Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Business-Strategie China: Auswirkungen des Lieferkettengesetzes auf das deutsche China-Geschäft

22.06@10:00 - 11:00

Kostenlos – EUR25

Voraussichtlich noch in diesem Monat wird der Bundestag ein neues Lieferkettengesetz verabschieden, das Unternehmen dazu verpflichtet, die Einhaltung von rechtlichen Standards durch ihre ausländischen Vertragspartner nachzuweisen. Mit China als größtem Handelspartner werden sich diese Vorgaben auch auf Partner und Unternehmen im Reich der Mitte erstrecken. So ergeben sich auch für deutsche Unternehmen in China neue Herausforderungen.

  • Wie beeinflussen die neuen Regelungen Lieferketten zwischen Deutschland und China?
  • Welche Vorgaben und Haftungsrisiken entstehen für deutsche Unternehmen?
  • Welche Handlungsempfehlungen lassen sich bereits heute aussprechen?

Teilnehmer sind eingeladen mit Herrn Sebastian Wiendieck von Rödl & Partner Shanghai über die Auswirkungen des Gesetzesvorhabens auf das deutsche China-Geschäft zu diskutieren.


Teilnahme unentgeltlich für DCW-Mitglieder (25 Euro für Nicht-Mitglieder, inkl. MwSt.)

Details

Datum:
22.06
Zeit:
10:00 - 11:00
Eintritt:
Kostenlos – EUR25
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

DCW