Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Intelligente Herstellung in Changzhou – Made in China 2025 trifft sich Industrie 4.0

02.07.15@10:00

Industrie 4.0 – Made in China 2025
Die Wirtschaft steht an der Schwelle zur vierten industriellen Revolution. Durch das Internet getrieben, wachsen reale und virtuelle Welt zu einem Internet der Dinge zusammen.
Die deutsche Industrie hat jetzt die Chance, die vierte industrielle Revolution aktiv mitzugestalten. Dabei lassen sich neuartige Geschäftsmodelle und erhebliche Optimierungspotenziale in Produktion und Logistik erschließen. Das Zukunftsprojekt Industrie 4.0 zielt darauf ab, die deutsche Industrie in die Lage zu versetzen, für die Zukunft der Produktion gerüstet zu sein. Sie ist gekennzeichnet durch eine starke Individualisierung der Produkte unter den Bedingungen einer hoch flexibilisierten (Großserien-) Produktion. Kunden und Geschäftspartner sind direkt in Geschäfts- und Wertschöpfungsprozesse eingebunden. Die Produktion wird mit hochwertigen Dienstleitungen verbunden. Mit intelligenteren Monitoring- und Entscheidungsprozessen sollen Unternehmen und ganze Wertschöpfungsnetzwerke in nahezu Echtzeit gesteuert und optimiert werden können.
China gehört zu den größten Herstellungsländern der ganzen Welt und hat bereits ein vollständiges Industriesystem ausgebildet. Um zu einer wahren Herstellungsmacht zu werden, muss jedoch die Qualität der Produkte verbessert werden. Durch den neuen Entwicklungsplan „Made in China 2015“ soll dies nun erreicht werden. Ziel des Planes ist es, China in „Drei Schritten“ zur qualitativen Produktionsmacht zu machen. Im Plan werden insgesamt neun strategische Schwerpunkte festgelegt, wie beispielsweise die Erhöhung der Innovationsfähigkeit der chinesischen Herstellungsindustrie, das Vorantreiben der tiefen Verschmelzung von Informatisierung und Industrialisierung sowie die Stärkung der grundlegenden industriellen Fähigkeit. Im Rahmen von „Made in China 2025“ hat China auch fünf Projekte, nämlich den Aufbau eines Innovationszentrums für Herstellungsindustrie, Intelligente Herstellung, die Verstärkung der Industriebasis, grüne Herstellung und die Innovation im Bereich fortschrittliche Ausrüstung, bekanntgegeben. Intelligente Herstellung ist das Hauptprojekt.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Vereinfachtes Chinesisch

Details

Datum:
02.07.15
Zeit:
10:00
Webseite:
http://www.schwaben.ihk.de/System/vst/578940?id=91506&terminId=195302

Veranstaltungsort

Industrie- und Handelskammer Schwaben, Jakob-Fugger-Saal 1+2
Stettenstraße 1+3, 86150 Augsburg
Augsburg, Bayern 86150 Deutschland

Veranstalter

IHK Schwaben
Telefon:
0821 3162-383
E-Mail:
wei.li@schwaben.ihk.de
Veranstalter-Website anzeigen

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Vereinfachtes Chinesisch