IMAP eröffnet China-Desk

Anlässlich der jährlichen Frühlingskonferenz in München gab das renommierte
M&A-Beratungsunternehmen IMAP die Eröffnung seines China-Desks offiziell bekannt. Der Spezialist für M&A Beratungen im Mittelstandssegment wird also künftig mit IMAP China auch im Reich der Mitte vertreten sein. Hierzu bündelte die deutsche Abteilung mit der niederländischen Sektion die Kräfte. Gemeinsam stellte man ein schlagkräftiges Team zusammen, das künftig die von IMAP begleiteten M&A Aktivitäten zwischen China und dem Rest der Welt direkt betreuen wird.

Anzeigen

Link zur Meldung

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Vereinfachtes Chinesisch