GvW Graf von Westphalen

GvW Graf von Westphalen ist eine der wenigen großen deutschen Anwaltssozietäten, die sowohl über eine starke China-Praxis in Deutschland als auch ein eigenes volllizensiertes Büro in Shanghai verfügen. Damit zählen wir zu den führenden deutschen Kanzleien im Chinageschäft. Unser eingespieltes, mehrsprachiges Team aus deutschen und chinesischen Anwälten berät Unternehmen aller Branchen regelmäßig bei Erwerb und Veräußerung von Unternehmensbeteiligungen oder Assets, Joint Venture-Gründungen und Restrukturierungen in China. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Mandanten vor allem bei Gesellschaftsgründungen, im Arbeits-, Marken- und Vertragsrecht sowie bei Compliance-Themen. Seit Jahren stehen wir zudem chinesischen Investoren beim Erwerb von Beteiligungen an deutschen Unternehmen zur Seite. Dabei arbeitet unser Büro in Shanghai eng mit den deutschen und chinesischen Anwälten unseres China Desks in Deutschland zusammen und bietet chinesischen Mandanten eine nahtlose juristische Begleitung. Aufgrund unserer Expertise in beiden Jurisdiktionen, unseres profunden interkulturellen Verständnisses und eines ausgeprägt unternehmerischen Denkens werden wir von international agierenden Unternehmen vor allem aus dem Mid-Cap-Bereich regelmäßig als rechtlicher Berater ausgewählt.

Webseite:

Webseite www.gvw.com
Ansprechpartner
Dr. Marco Zessel
Patrick Heid, LL.M. Ming Yi Dr. Marco Zessel, LL.M.
Rechtsanwalt | Partner Rechtsanwältin | Local Partner Rechtsanwalt | Partner
Head of China Desk, Shanghai
GvW Graf von Westphalen GvW Graf von Westphalen GvW Graf von Westphalen
Chong Hing Finance Center, Room 906
288 West Nanjing Road
200003 Shanghai, China
Ulmenstraße 23-25
60325 Frankfurt am Main
Ulmenstraße 23-25
60325 Frankfurt am Main
T: +86 21 6322 3131 T: +49 69 707970-139 T: +49 69 707970-189
F: +86 21 6322 2430 F: +49 69 707970-199 F: +49 69 707970-199
p.heid@sh.gvw.com m.yi@gvw.com m.zessel@gvw.com

 

Das neue chinesische Exportkontrollgesetz (ECL)

Das neue chinesische Exportkontrollgesetz

Mit Wirkung zum 1. Dezember 2020 ist das neue chinesische Exportkontrollgesetz (kurz „ECL“) in Kraft getreten. Beschlossen wurde es vom Ständigen Ausschuss des Nationalen...
Dual Circulation – Chinas zwei Kreisläufe

Dual Circulation – Aus eins mach zwei

Im Mai verkündete der chinesische Präsident, Jinping Xi, erstmals die neue Wirtschaftsausrichtung der zwei Kreisläufe (Dual Circulation). Der hohe Konsum von Chinas Bevölkerung soll...
E-Signaturen als Hilfsmittel in der Corona-Krise

E-Signaturen – Hilfsmittel in Zeiten der Corona-Krise

Überblick über die Vertretungsmöglichkeiten Eine chinesische Kapitalgesellschaft handelt nach der Grundkonzeption des Gesetzes im Rechtsverkehr durch ihren gesetzlichen Vertreter; er kann im Namen der Gesellschaft...
Einreisebeschränkungen für die Volksrepublik China

China erlässt umfassende Einreisebeschränkungen

Vor dem Hintergrund der fortgesetzten Ausbreitung von COVID-19 hat das  Außenministerium der Volksrepublik China Ende vergangener Woche kurzfristig umfassende Einreisebeschränkungen erlassen. Seit Samstag, den...
Flaggen der Staaten, die eine Investitionsprüfung und -kontrolle gesetzlich geregelt haben.

EU-Verordnung – stärkere Reglementierung chinesischer Direktinvestitionen?

Nach Ablauf einer Übergangsphase von 18 Monaten wird die neue Verordnung ab dem 11. Oktober 2020 gelten. Die Verordnung deckt alle Investitionen von Investoren...

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Vereinfachtes Chinesisch