Autos bauen mit 5G

Bildquelle: BMW Blog

Das Joint Venture BMW Brilliance Automotive (BBA) hat als erster Automobilhersteller weltweit seine Werke mit 5G, dem Übertragungsstandard der Zukunft, ausgestattet.

Anzeigen

 

Vergangenen Montag (22. Juli 2019) verkündeten BMW und der Kooperationspartner Brilliance, mit dem die Münchner drei Werke in Shenyang, im Nordosten der Volksrepublik, betreiben, dass in allen drei Werken eine vollständige 5G-Abdeckung erreicht wurde. Dank des ultraschnellen Netzwerks – es wurden bisher Übertragungsraten von mehr als 1,3 Gigabyte pro Sekunde erreicht – ist von nun an ein Datenaustausch in Echtzeit möglich, wodurch Produktionsprozesse durch vernetze Systeme weiter optimiert und beschleunigt werden können.

 

Entsprechend euphorisch zeigte sich Johann Wieland, Präsident des Joint Ventures der BMW Group und ihres Partners Brilliance China Automotive Holdings Ltd.: „5G ist eine wegweisende Technologie und hat das Potenzial, die industrielle Produktion zu revolutionieren. BBA übernimmt eine führende Rolle darin, den Einsatz von 5G zu testen und neue Innovationen und Verfahren zu entwickeln, um die industrielle Produktivität zu verbessern.“

 

Neben den Impulsen, die von dem neuen Mobilfunkstandard für eine noch effizienter verzahnte Produktion ausgehen, ist 5G auch in anderer Hinsicht bedeutend. Es wird als zwingende Voraussetzung für die Entwicklung des Autonomen Fahrens angesehen. Dafür hat BMW im Mai dieses Jahres als erster internationaler Automobilkonzern von den Shanghaier Behörden die Lizenz erhalten, seine auf selbstständiges Fahren ausgerichteten Systeme unter Realbedingungen auf den Straßen der chinesischen Metropole zu erproben. Folgerichtig bauen die Münchner seit Juni in Shanghai ein Forschungszentrum hierfür auf. Mit der Etablierung von 5G in den chinesischen Werken wurde nun der nächste Schritt getan. In zwei Jahren will BMW mit dem iNext das erste Level-3 Fahrzeug auf den Markt bringen und ab spätestens 2025 sollen die Level-4 Modelle, d.h. vollständig autonom fahrenden Autos, die Serienreife erreicht haben.

 

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Vereinfachtes Chinesisch