Start Suche

weichai - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut
Kion Group AG Kapitalerhöhung – Weichai Power übt Bezugsrechte aus

Kion Group AG Kapitalerhöhung – Weichai Power übt Bezugsrechte aus

Weichai Power (Luxembourg) Holding S.á.r.l. („Weichai Power“) hat im Rahmen der Kapitalerhöhung der KION Group AG seine Bezugsrechte ausgeübt. Die im MDAX gelistete KION...
Automobilzulieferer Weichai Power übernimmt Aradex

Weichai Power übernimmt Aradex

Der in Weifang in der Provinz Shangdong ansässige Motorenhersteller und Automobilzulieferer Weichai Power hat einen weiteren Schritt in Richtung seines langfristigen Zieles unternommen.

Weichai baut Kion-Anteil aus

Weichai Power erhöht seinen Anteil an der Kion Group AG von 40,23% auf 43,26%. Für die Aktien, die der Dieselmotorenhersteller aus Shandong mit Hilfe der Barclays Bank an Börse erworben hat, wendete Weichai laut einer Unternehmensmitteilung rund 180 Mio. EUR auf. Dies ist bereits die zweite Anteilserhöhung in diesem Jahr. Erst im Sommer hatte der chinesische Ankerinvestor im Rahmen einer Kapitalmaßnahme ein Aktienpaket erworben.

Weichai erhöht Kion-Anteil weiter

Weichai Power baut seinen Minderheitsanteil an der Kion Group AG von 38,25% auf 40% aus. Dafür legt der Dieselmotorenhersteller aus Shandong rund 276 Mio. EUR auf den Tisch. Die Transaktion erfolgt im Rahmen einer Kapitalmaßnahme, bei der Kion sein Grundkapital um 10% erhöht. Insgesamt nimmt der Wiesbadener Gabelstaplerhersteller dadurch rund 459 Mio. EUR an frischen Mitteln ein. Die Kapitalerhöhung ist Bestandteil der Finanzierung der im Juni gemeldeten Akquisition des US-Unternehmens Dematic durch Kion.

Weichai finanziert neues Hauptwerk für Linde

Linde Hydraulics hat am 12. Juli sein neues Hauptwerk in Aschaffenburg eröffnet. Mit rund 80 Mio. EUR handelt es sich um eine der größten Greenfield-Investitionen in Bayern in den vergangenen zehn Jahren. Finanziert wird die Investition von dem Mehrheitseigner Weichai Power. Das Unternehmen aus der ostchinesischen Provinz Shandong untermauert damit sein langfristiges Interesse an dem deutschen Hydraulikspezialisten. Ein erklärtes Ziel der Investition ist es, von der bayerischen Zentrale aus die Expansion in Asien zu stärken.
Kion Group AG Kapitalerhöhung – Weichai Power übt Bezugsrechte aus

Weichai stockt Anteile an Gabelstapler-Hersteller Kion auf

Der chinesische Dieselmotorhersteller Weichai Power hat einen zusätzlichen Anteil von 4,95% an Kion gekauft. Der Zukauf kostete die Chinesen 186,94 Mio. EUR. Damit liegt der chinesische Anteil an dem im MDAX notierten deutschen Gabelstaplerhersteller nunmehr bei 38,25%. Der Zukauf würde die strategische Allianz mit Kion stärken, sagte ein Sprecher von Weichai Power.

Zwischenbilanz im Beteiligungsgeschäft

Zum fünften Mal lud die Plattform M&A China/Deutschland ihre Partner und ausgewählte Gäste zu Ihrer Jahresveranstaltung ein. Im TechTower des Sino German Hi-Tech Parks fanden sich in Heidelberg rund 40 M&A-Experten, Investoren und Berater ein. Nach der Vorstellung dieses in Deutschland einmaligen Industrie- und Technologieparks folgte ein Einblick in die komplexen Erfahrungen eines deutschen Unternehmens mit einem chinesischen Eigentümer. Am Ende stand ein Blick zurück auf die Rückschläge der vergangenen Monate im grenzüberschreitenden M&A-Geschäft.

Chinesische M&A-Aktivitäten rückläufig

In den ersten neun Monaten 2018 sank die Zahl der Übernahmen und Beteiligungen von chinesischen Investoren in Deutschland fast um die Hälfte. Während im Vorjahreszeitraum 50 M&A-Deals gezählt wurden, waren es bis Ende September dieses Jahres nur noch 27. Das Deal-Volumen fiel um 29% von 11,7 Mrd. EUR auf 8,35 Mrd. EUR.

Neues Segment in China erschlossen

Der deutsche Gabelstaplerhersteller Kion beteiligt sich am chinesischen Lagertechnikspezialisten EP Equipment, um mit ihm zusammen Marktchancen in Asien und weltweit zu nutzen. Die strategische Partnerschaft zeigt, wie Inbound-Transaktionen allen Beteiligten Mehrwert bieten können.

China-Rede 2018: China verstehen – gemeinsam wachsen

Unbehagen angesichts chinesischer Investoren und Befürchtungen über Ausverkauf und Verlagerung von Arbeitsplätzen bestimmen vielerorts die öffentliche Meinung. Gleichzeitig bemängeln Unternehmen immer wieder Hemmnisse, wenn...

Kion beteiligt sich an EP Equipment

Die Kion Group erwirbt einen Minderheitsanteil an EP Equipment aus Anji in der ostchinesischen Provinz Zhejiang. Mit der Transaktion soll laut einer Meldung des Wiesbadener Gabelstaplerherstellers an dem Anbieter für Lagertechnikgeräte im Niedrigpreissegment eine exklusive strategische Partnerschaft begründet werden. Kion, dessen Hauptaktionär der chinesische Dieselmotorenhersteller Weichai ist, möchte zusammen mit dem neuen Partner neue Produkte entwickeln und Synergien im Bereich der Lieferketten heben. Über die konkrete Höhe des Anteils und des Preises wurde nichts verlautbart. Das Closing der Transaktion soll im Lauf des Jahres vollzogen werden.

ANZEIGE