Start Suche

allianz - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut
China – Wie verändert Corona das Reich der Mitte

China – Wie verändert Corona das Reich der Mitte?

China ist inzwischen nahezu frei von Corona. Laut offiziellen Angaben wurden fast alle neuen Infektionen von außen importiert und sind unter Kontrolle. Dabei hatte...
Chinas große Unternehmer

Chinas große Unternehmer

Es war eine laue Sommernacht im Jahr 1968, als sich 24 Arbeiter aus Beijiao, Shunde, in der Provinz Guangdong auf einen rund 40 Kilometer...
Symbolbild 5G in China

5G: Wettrennen im Weltmarkt

Der Kampf um Anteile im Weltmarkt 5G ist in vollem Gange. Neben chinesischen Unternehmen wie Huawei oder ZTE oder den Skandinaviern Nokia und Ericsson versuchen auch...
ERGO Logo

ERGO steigt bei Taishan ein

Die ERGO-Versicherungsgruppe hat rund 25% der in Shandong ansässigen Taishan Property & Casualty Insurance für 882 Mio. CNY (ca. 110 Mio. EUR) erworben. Damit...

China-Trio eröffnet Rechenzentrum in Frankfurt

Mit dem gemeinsam gegründeten Daten- und Rechenzentrum unternimmt die strategische Allianz aus China Telecom Global, Daily-Tech und Global Switch den Sprung nach Europa  Am 12....

Dunkle Wolken am Wirtschaftshorizont

Obwohl der ifo Geschäftsklimaindex sich kurzfristig erholt zeigt, sind die langfristigen Aussichten für die deutsche Wirtschaft nicht gut – es droht eine Rezession. Rund 9.000 Unternehmen befragt das Münchner ifo Institut für seinen Geschäftsklimaindex, der zu den besten Werkzeugen der Ökonomen zur Beurteilung der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland gehört.
Hannover Messe 2018: Vertreter der Deutsch-Chinesischen Städteallianz

Rüsselsheim/Raunheim/Kelsterbach: Region begeistert Chinas Unternehmen

Wichtigste Anlaufstelle ist die China-Kompetenzstelle beim Netzwerkmanagement China am Marktplatz 6 in Rüsselsheim. Hier unterstützen die Leiterin, Anja Warnecke-Bi, und Berater die Ratsuchenden aus...

China Forum – Investitionen zwischen China und Deutschland

während die europäische Politik gerade erst damit beginnt, sich mit dem richtigen Umgang mit China auseinanderzusetzen, schreitet die wirtschaftliche Zusammenarbeit Schritt für Schritt voran. BMW...

Abu Dhabis Staatsfonds investiert in Wefox Group

Die Wefox Group bietet einen digitalen Marktplatz für Versicherungen an. Das Berliner Insurtech verbindet über das Portal Versicherungskonzerne, Makler und Kunden. Zudem ist mit One ein eigener digitaler Versicherer für Hausrat und Haftpflicht im Portfolio der Unternehmensgruppe. Dritter Baustein des Geschäftsmodells ist eine Vertriebsplattform. In der Series B erhält Wefox eine Finanzierung in Höhe von 125 Mio. USD. Die Mubadala Investment Company, Staatsfonds von Abu Dhabi, führt die Runde an – das Kapital stammt aus dem neu aufgelegten European Ventures Fund. Zudem steigt mit Creditease ein chinesisches Fintech bei den Berlinern ein. Außerdem investiert die US-Bank Goldman Sachs. Weitere Mittel steuern bestehende Geldgeber bei: Horizon Ventures, Idinvest Partners, Seedcamp, Speedinvest und Target Global sind erneut an Bord.

Auf zu neuen Ufern nach Shenzhen und Bao‘an

Am Ostufer des Perlflussdeltas erstreckt sich auf mehr als 40 Kilometern Bao’an. In anderen Ländern würde man hier von einer Metropole sprechen. In China ist Bao’an mit seinen 5,4 Mio. Einwohnern lediglich ein Bezirk der 20-Mio.-Einwohner-Megacity Shenzhen. Doch Bao’an ist ein entscheidender Impulsgeber für die Stadt und die ganze Großregion. Mit einem Bruttoinlandsprodukt von 345 Mrd. RMB (43 Mrd. EUR) steht der Bezirk für mehr als ein Fünftel der Wirtschaftsleistung Shenzhens. Dort werden Zukunftsbranchen wie Robotik, künstliche Intelligenz und Biotechnologie intensiv vorangetrieben. Und das Interesse an einer Zusammenarbeit mit Deutschland ist groß: Mehr als 2.000 Unternehmen unterhalten Geschäfts- und Handelsbeziehungen mit Deutschland, wie GAO Zhiyuan, stellvertretender Bezirksbürgermeister von Bao’an, auf einer Investmentveranstaltung in München betonte.

Informationstag Shenzhen: Der Bao’an District – Innovationshub in der Hightech-Metropole Shenzhen

Vom kleinen Fischerdorf zu einer 12-Millionen-Einwohner-Technologiestadt – kaum eine Metropole verkörpert Chinas wirtschaftliche Transformation so wie die Sonderwirtschaftszone Shenzhen. Insbesondere Bao’an, der größte Stadtbezirk...
Standorte Bayern Industrie 4.0 Kuka AG

Bayern: Kraftzentrum im Süden

Im Süden finden sich die Zugpferde der deutschen Wirtschaft. Zusammen mit Baden-Württemberg erwirtschaftet Bayern ein Drittel des Bruttoinlandsprodukts (BIP) ganz Deutschlands. Die Wirtschaftsleistung des...

ANZEIGE